Rezept für super schnellen Ofenkürbis

Rezept für super schnellen Ofenkürbis

Das wohl entspannteste Essen der Welt: Ofengemüse. Dieses kleine Gericht ist super easy umgesetzt und dazu auch noch praktisch! Wenn es an der Arbeit mal stressig ist schnippel ich am Abend davor alles und packe das Gemüse fertig gewürzt ein. Dann braucht es nur noch auf ein Blech bzw. in den Ofen wandern. Regeln gibt es eigentlich keine, ich habe jetzt ganz saisonale Basic- Zutaten verarbeitet, aber am Ende könnt ihr eigentlich so ziemlich alles aus der Gemüse Abteilung mit aufs Blech geben.

Viel Spaß damit!

ZUTATEN:

1 mittlerer Hokkaido
5 große Kartoffeln
2 große Zwiebeln
2 Esslöffel gutes Curry Pulver
Sojasauce
Sonnenblumenkerne
Etwas Raps- oder Kokosöl (ca. 2 Esslöffel)
Cherry Tomaten am Strunk
Etwas Salz

stark rezept kürbis

SO GEHTS:

  1. Den Ofen auf höchster Stufe vorheizen.
  2. Einmal den Kürbis und die Kartoffeln gründlich waschen und in gleich große Stücke zerkleinern. Gerne mit dem Küchenhobel (ich liebe das Ding!), ansonsten mit dem Messer.
  3. Für die Messer-Schnibbler: Je schärfer eure Messer, desto mehr Spaß habt ihr dabei ;). Falls ihr nur stumpfe Nagelfeilen euer eigen nennt, besorgt euch für nachhaltige Freude am Kochen mal was Vernünftiges, oder lernt wie ihr die Dinger scharf bekommt! Ansonsten: Nehmt für den Kürbis euer Brotmesser, dann geht es leichter.
  4. Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Dann Backpapier auf ein Blech legen und das gesamte Gemüse darauf geben. Jetzt kommt der spaßige Teil: Das Curry und die Sonnenblumenkerne mit dem Öl dazu geben und alles mit den Händen ordentlich vermischen. Nur so bekommt ihr das Öl und die Gewürze gleichmäßig an alle Ecken und Enden.
  5. Jetzt gebt ihr über alles was nach Zwiebel aussieht einen kleinen Schuss (1 TL) Sojasauce. Nich zu viel: Es geht nur darum die Zwiebel etwas zu pimpen, da die salzige Soße super mit der süßen Zwiebel harmoniert. Die Cherry Tomaten samt Strunk oben drauf und ab geht’s.
  6. Stellt euren Ofen runter auf 200 °C und schiebt euer Blech für 35 min hinein.
  7. Dazu könnt ihr euch einfach Humus besorgen, einen kleinen Kräuterquark machen oder einen Avocado zerquetschen. Und los futtern nicht vergessen.

 

stark rezept kürbis

Gud’n 😉

No Comments


Leave a Reply

Your email address will not be published Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*